URL: www.caritas-zentrum-saarpfalz.de/aktuelles/presse/landtagswahl-am-27.-maerz-im-saarland-25d12d8f-bf41-4152-9cc3-044b8bbb72e2
Stand: 05.01.2022

Pressemitteilung

Landtagswahl am 27. März im Saarland

Kampagne der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Saar zur Landtagswahl am 27. März

Zur Landtagswahl am 27. März im Saarland startet die LIGA der freien Wohlfahrtspflege Saar (LIGA) eine Kampagne. "Wir wollen damit im Wahlkampf den Blick auf die Menschen richten, die häufig vergessen werden: Menschen, die ausgegrenzt oder arm sind oder besondere Unterstützung, Hilfe oder Schutz benötigen. Der Umgang mit den Schwachen ist ein wichtiges Merkmal einer demokratischen Gesellschaft und sollte sich auch bei Wahlen widerspiegeln," sagte Udo Blank, Vorsitzender der LIGA Saar bei der Eröffnung der Kampagne am 9. Februar in Saarbrücken.

Der Zusammenschluss der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege im Saarland erwartet von einer neuen Landesregierung eine aktive, investive Sozialpolitik mit einem Schwerpunkt auf besonders vulnerable, vor allem armutsgefährdete Gruppen. 

"Durch die hohen staatlichen Finanzausgaben während der Corona-Pandemie und einen zu erwartenden Rückgang der Steuereinnahmen stehen wir vor schwierigen Verteilungsfragen. Diese dürfen nicht zu Lasten der Schwächsten in der Gesellschaft beantwortet werden", betont Blank. "Wir setzen uns ein für alle Menschen, die Hilfe benötigen, für die Schaffung von sozialer Gerechtigkeit und die Sicherung der gemeinnützigen sozialen Dienste im Saarland."

So erwartet die LIGA Saar von der neuen Landesregierung in den kommenden Jahren die konsequente, strukturelle Bekämpfung von Armut und ihrer negativen Folgen. Dazu gehört es, Ausbildung und Qualifizierung für alle zu ermöglichen und Kinderarmut durch bessere Bildung und gezielte Förderung zu bekämpfen. Die LIGA fordert den Ausbau der kommunalen Seniorenarbeit, um damit die soziale Teilhabe zu sichern, den Ausbau der Integrationsberatung und der Bildungsangebote für geflüchtete Menschen und die Stärkung der Chancengleichheit und Selbstbestimmung für Menschen mit Handicap. 

Ihre Erwartungen an die neue Landesregierung hat die LIGA in einem Grundsatzpapier festgehalten. Zu den Maßnahmen gehören Plakate, die in vielen Einrichtungen der Verbände zu sehen sein werden, Banner, die an Einrichtungen für die Anliegen der LIGA werben, sowie eine Social-Media-Kampagne auf Facebook und Instagram. 

Die LIGA hat Parteien im Saarland befragt, wie sie zu den Erwartungen der Verbände stehen. Im "Liga-Wahl-Check" auf der Homepage der LIGA können die Saarländerinnen und Saarländer die Positionen der Parteien nachlesen: www.liga-saar.de. Dort gibt es das Grundsatzpapier, auch in Leichter Sprache. 

In der LIGA Saar arbeiten die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege im Saarland zusammen. Durch gemeinschaftliche Initiativen und sozialpolitische Aktivitäten sichern sie die soziale Arbeit und entwickeln diese weiter. Zur LIGA im Saarland gehören die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Saarland, die Caritas, das Deutsche Rote Kreuz Landesverband Saarland, die Diakonie, der Paritätische Wohlfahrtsverband und die SynagogenGemeindeSaar.


Copyright: © caritas  2022