URL: www.caritas-zentrum-saarpfalz.de/aktuelles/presse/jetzt-brauchen-wir-wieder-die-gutmenschen-5c7acbe4-33eb-4298-9cc1-a3313fa7bfa9
Stand: 07.12.2018

Pressemitteilung

„Jetzt brauchen wir wieder die Gutmenschen!“

Kampagnenmotiv KletternDie Plakate für die Kampagne zeigen Menschen, die Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen. Deutscher Caritasverband e.V. / Sebastian Pfütze

Doch damit wollte die Caritas eigentlich auf die Diffamierung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern als "Gutmenschen" reagieren. "Jetzt", sagt der Chef des Caritas-Zentrums Saarpfalz, Andreas Heinz, "brauchen wir wieder die Gutmenschen!" Mit ihrer Jahreskampagne "Seit gut, Mensch!" lädt die Caritas deutschlandweit ein, Menschen beizustehen, die Unterstützung brauchen - sei es durch konkretes Tun und auch auf politischer Ebene.

2015 war "Gutmensch" Unwort des Jahres.

Die Jury begründete damals ihre Entscheidung damit, dass insbesondere diejenigen als "Gutmenschen" beschimpft werden, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren oder sich gegen Angriffe auf Flüchtlingsheime stellen. "Die Corona-Pandemie, die seit März auch das Saarland erfasst hat, zeigt, dass wir viele Gutmenschen haben und wir sollten sie auch mit Stolz so nennen", erklärt der Leiter des Caritas-Zentrums Saarpfalz, Andreas Heinz.

Dies zeige sich an so vielen Stellen und Orten im Saarpfalz-Kreis. "Auch bei uns haben sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger jetzt gemeldet, die helfen wollen - unter ihnen übrigens mehrere junge Syrer. Unsere Ehrenamtlichen haben in der Flüchtlingshilfe allerdings auch schon negative Reaktionen erfahren und wurden als ‚Gutmenschen‘ verunglimpft." Dies sollte auch das Thema bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Landkreises und der Wohlfahrtsverbände im Saarpfalz-Kreis am 1. April zur Zukunft des ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe sein. Leider musste die Veranstaltung wegen der Corona-Krise verschoben werden.

Unterdessen ist das Caritas-Zentrum Saarpfalz in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens weiter stark engagiert. Dies zeige der Jahresbericht 2019, der jetzt auf der Internetseite des Zentrums veröffentlicht wurde, aber auch gerne auf Wunsch zugeschickt werde. "Wie jedes Jahr laden wir Sie mit diesem Bericht ein, unsere Arbeit und Engagement-Felder kennenzulernen", heißt es im Vorwort. "Mit uns arbeiten inzwischen 130 Ehrenamtliche, und es entstehen immer neue Ideen für Projekte, in denen sich Menschen im Saarpfalz-Kreis engagieren wollen." 

Hier seien also viele weitere Gutmenschen im besten Sinne des Wortes gefragt - ob als Einkaufsbegleiter und Fahrer des "Seniorenmobils", in der Hospizarbeit, im "Treff em Gässje" in der Wohnungslosenhilfe oder ähnlicher Tätigkeiten in der Caritas-Arbeit.

Der Jahresbericht findet sich unter: www.caritas-Zentrum-saarpfalz.de
Wenn Sie ihn zugeschickt bekommen wollen, melden Sie sich bitte unter:
Telefon 06841/934850 oder 06894/92630



Copyright: © caritas  2020